Schnellauswahl Gewerke:

LOGIN


Das Intranet der USE gGmbH.

-> [zum internen Bereich]

IFD Initiative Inklusion

Berufsorientierung für schwerbehinderte Schülerinnen und Schüler an Förderzentren und Integrierten Sekundarschulen in der Region Mitte.

Im Rahmen der Umsetzung der Behindertenrechtskonvention der Vereinten Nationen (VN-BRK) wurde zur Teilhabe schwerbehinderter Menschen am Arbeitsleben die Initiative Inklusion vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales eingebracht.

Personenkreis
Das Angebot der Initiative Inklusion richtet sich an schwerbehinderte Schülerinnen und Schüler, mit den sonderpädagogischen Förderschwerpunkten:

  • körperlich-motorische Entwicklung
  • Hören
  • Sehen
  • geistige Entwicklung
  • Autismus


Die Zuständigkeit der jeweiligen IFDs Initiative Inklusion erfolgt analog zu der Zuständigkeit der Agenturen für Arbeit, nach den Regionen: Nord, Süd und Mitte.

Ausnahme: Die Schülerinnen und Schüler mit dem Förderstatus „Hören“ werden überregional durch den IFD Initiative Inklusion Nord begleitet.

Ziel
Das Ziel ist eine abgestimmte Berufsorientierung für die Schülerinnen und Schüler ab der neunten Jahrgangsstufe in einem Zeitraum von zwei Jahren. Dabei orientieren wir uns an den Stärken und Ressourcen der Jugendlichen, um gemeinsam eine passgenaue berufliche Perspektive zu entwickeln.


IFD Initiative Inklusion
IFD Mitte, Union Sozialer Einrichtungen gGmbH
Alt-Moabit 94
10559 Berlin

Kontakt:
Silvia Hinze
0174 – 169 44 27
silvia.hinze(at)u-s-e.org

Uwe Hübner
0174 – 169 40 95
uwe.huebner(at)u-s-e.org

Christian Waigand
0174 - 1690243
christian.waigand@u-s-e.org



Download Flyer